Service-Navigation

Suchfunktion

Fachfrauen für Kinderernährung

Fachfrauen für Kinderernährung sind die Hauptsäule des baden-württembergischen Programms "Ernährungserziehung bei Kindern". Derzeit (Stand 6.4.99) sind 154 Fachfrauen für Kinderernährung freiberuflich im Auftrag des Ministeriums Ländlicher Raum tätig.

Ziele des Programms "Ernährungserziehung bei Kindern"

Erziehung der Kinder zur Selbständigkeit

Kinder sollen möglichst früh Mitverantwortung für ihre Ernährung übernehmen. Der natürliche Hunger- und Sättigungsmechanismus spielt dabei eine wichtige Rolle.

Gewöhnung der Kinder an vielseitiges Essen

Das Nahrungs- und Getränkeangebot sollte auf den Bedarf des Kindes ausgerichtet sein. Ein regelmäßiger Verzehr von Getreideerzeugnissen, Gemüse, Obst, Milch-/produkten, Fleisch, Fisch, Ei und Fett sowie eine ausreichende Menge an Getränken ist anzustreben.

Förderung eines gesundheitsbewußten Ernährungsverhalten

Das gute Vorbild der Erziehenden, die Bestärkung des Kindes und die Einhaltung bestimmter Regeln sind für eine kontinuierliche und konsequente Ernährungserziehung von großer Bedeutung.

Zielgruppen der Landesinitiative "Bewusste Kinderernährung"

Eltern von Kindern im Alter von 6 Monaten bis zu ca. 12 Jahren (6. Klasse) werden über Elternveranstaltungen in Tageseinrichtungen für Kinder, in Schulen oder in Volkshochschulen und Familienbildungsstätten angesprochen. Diese Veranstaltungen werden von Fachfrauen für Kinderernährung durchgeführt.

Schüler/innen bis Klasse 6 erfahren im Unterricht und bei Aktionen Wissenswertes zu gesunder Ernährung. Die theoretischen Inhalte werden von Fachfrauen für Kinderernährung anschaulich und handlungsorientiert (z.B. bei der Zubereitung eines gemeinsamen Frühstücks) mit den Schüler/innen erarbeitet.

Erzieher/innen, Lehrer/innen und hauswirtschaftliches Personal in Tageseinrichtungen für Kinder werden über Fortbildungen der Landwirtschaftsverwaltung angesprochen.

Folgende Fachfrauen sind im Kreis Rastatt tätig:

Karen Gerstner, Forbach

Regina Wemmert,  Rastatt

Marlott Wowerath,  Sinzheim

Ansprechpartnerin für die Koordinierung der Landesinitiative "Bewusste Kinderernährung"

ist Frau Cornelia Morgenthaler-Berndt am Landratsamt Rastatt,  Telefon 07222 - 381 4540

Die Kosten für den Einsatz von Fachfrauen für Kinderernährung im Rahmen des Programms "Ernährungserziehung bei Kindern" übernimmt das Land Baden-Württemberg.

Die Fachfrauen für Kinderernährung wenden sich zusammen mit dem Ernährungszentrum Mittlerer Oberrhein an Kinder und Erwachsene. Rund um das Thema Kräuter finden eine Ausstellung und Aktionen statt.

Fußleiste